Sie sind nicht angemeldet.

Battlefield & 4Players

Aktuelle news in der Gameworld

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: =Old Boys Network=. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heute, 14:51

Fall Guys: Ultimate Knockout - Season 3: "Winter Knockout" steht in den Startlöchern

Die dritte Season von Fall Guys: Ultimate Knockout wird noch in diesem Jahr starten. Season 3 wird "Winter Knockout" heißen und soll mehr Levels/Runden bzw. Minispiele sowie Kostüme (Schneemänner, Pinguine etc.) als Season 2 umfassen. Zu den neuen Hindernissen in den Levels gehört z.B. ein sich drehender Kreis voller Löcher. Der Startschuss soll in der zweiten Dezemberwoche fallen. Die zweite Season (Oktober) bot nur vier neue Levels/Runden und einen Battle Pass.

HUGE SHOUT OUT to everyone for working together and completing this puzzle!

I'm pleased to announce the theme of #FallGuysSeason3 is...

�� Fall Guys: Winter Knockout ��

Or, as I personally like to call it:

�� Fall Guys goes brrr �� https://t.co/uH7BAT6kjG pic.twitter.com/J7IJdb3rhn

— Fall Guys ð��� (@FallGuysGame) November 25, 2020
Derweil hat Entwickler Mediatonic das dritte Studio in Leamington Spa (UK) eröffnet. Geleitet wird das Studio von Phil Warner (VP of Art). Die anderen Zweigstellen befinden sich in London und Madrid.

� Hello Leamington Spa! �

We're delighted to introduce you to our brand new studio location (there will be cake) �

Learn more...and if you like the sound of it?

We're hiring! ⤵https://t.co/IqVrcbn4M3

— Mediatonic (Fall Guys is OUT NOW!) (@Mediatonic) November 26, 2020

Heute, 13:01

Final Fantasy 14 Online: Shadowbringers - Termin und Überblick: Patch 5.4 - Futures Rewritten

Am 8. Dezember 2020 wird Patch 5.4 "Futures Rewritten" für Final Fantasy 14 Online: Shadowbringers auf PC, Mac, PS4 und PS5 (Rückwärtskompatibilität) veröffentlicht. "Futures Rewritten" eröffnet ein weiteres Kapitel in der Geschichte, nachdem das Shadowbringers-Hauptszenario zum Abschluss geführt wurde.

Überblick über die Inhalte von Patch 5.4, 5.41 und 5.45:
  • "Neue Aufträge des Hauptszenarios – Nachdem die Zukunft des ersten Splitters gesichert werden konnte, kehren die Mitglieder des Bundes der Morgenröte in den Ursprung zurück. Doch werden ihnen die Lehren der Geschichte im Angesicht einer unbestimmten Zukunft einen Lobgesang der Hoffnung ... oder ein Klagelied der Verzweiflung singen?
  • Neuer Raid: "Edens Verheißung" – Das dritte Kapitel der 8-Spieler Raid-Serie setzt die Geschichte um Ryne und ihrem mysteriösen Gegenpart Gaia fort, deren Bemühungen, die Elemente in der Großen Leere ins Gleichgewicht zu bringen, von Erfolg gekrönt wurden. Patch 5.4 birgt neue, anspruchsvolle Kämpfe in normaler und epischer Schwierigkeitsstufe – einschließlich eines neuen Endgegners, gestaltet von Tetsuya Nomura, Direktor von Kingdom Hearts und (...) Entwickler der Final-Fantasy-Serie.
  • Chroniken der neuen Ära - "Die Schlacht um Werlyt" – Spieler setzen nach dem Sieg über die Saphir-Waffe ihre Versuche fort, das Kaiserreich zusammen mit Gaius an der Entwicklung von Kriegsmaschinen zu hindern. Neu zu Tage gebrachte Informationen deuten jedoch auf einen weiteren Feind hin, der in den Schatten lauert: Die Smaragd-Waffe.
  • Neue Prüfung: "Smaragdsturm" – Da die Existenz einer Kriegsmaschine mit dem Decknamen "Smaragd-Waffe" nun bekannt ist, wird der Krieger des Lichts damit betraut, einen Präventivschlag anzuführen, bevor diese Bedrohung auf die Welt losgelassen werden kann. Spieler können sich den normalen und schwierigen Varianten der Smaragd-Waffe im Kampf stellen.
  • Neuer Dungeon: "Matoyas Atelier" – Spieler können die ehemalige Werkstatt der Hexe Matoya entweder zusammen mit anderen Abenteurern oder einer Gruppe NPCs im NPC-Koop in Angriff nehmen.
  • Neue Traumprüfung: "Titan" – Die nächste verstärkte Version eines bestehenden Primae, Titan, wird in Patch 5.4 auf Abenteurer der Stufe 80 losgelassen, um eine neue Herausforderung und einzigartige Belohnungen zu liefern.
  • Der neue "Erkundungsmodus" – Dieser neue Spielmodus erlaubt es Spielern, bei ihrer Erkundung der Dungeons aus Shadowbringers Schnappschüsse aufzunehmen, ohne dabei in Gefahr zu laufen, von Feinden angegriffen zu werden. Spieler können in diesem Modus außerdem Reittiere und Begleiter in den Dungeons herbeirufen, um ihre Screenshots noch weiter auszuschmücken.
  • Aktualisierungen für "Auf großer Fahrt" – Zwei neue Routen in den Gebieten Finsterwald und Dravania werden zusammen mit anderen Neuerungen hinzugefügt.
  • Neues zu Kompositionen – Die Violine wird zu den spielbaren Instrumenten hinzugefügt.
  • Aktualisierungen für "Triple Triad" – Das beliebte Kartenspiel bietet eine Vielzahl von Neuerungen und Verbesserungen, darunter eine überarbeitete Benutzeroberfläche, vereinfachte Regeln zum Zusammenstellen von Decks für Neulinge sowie neue Turniere. Zusätzlich ist es Spielern nun möglich, ihre eigens zugeschnittenen Turniere für bis zu acht Spieler zu erstellen, in denen sie die Spielregeln selbst anpassen können.
  • Neuerungen für Sammler und Handwerker – Anpassungen für bestimmte Sammlerkommandos und eine Überarbeitung der Systeme für Sammlerstücke und Raffination. Weitere Änderungen sind für Patch 5.41 geplant.
  • Neues vom Wiederaufbau Ishgards (Patch 5.41) – Der Wiederaufbau Ishgards geht in die vierte und letzte Phase, wobei alle Spieler einer Welt zusammenarbeiten, um die Bauarbeiten abzuschließen.
  • Update für die Auftragsreihe der "Königinnenwache" (Patch 5.45) – Aus der Feder des berühmten Spieledesigners Yasumi Matsuno (Final Fantasy Tactics, Final Fantasy XII) kommt das nächste Kapitel des Abenteuers um die "Königinnenwache". Das Update wird zudem "Delubrum Reginae" beinhalten – ein neuer, groß angelegter Kampfinhalt, in dem sich Spieler an zwei Schwierigkeitsstufen messen können: eine normale Version für 24 Spieler sowie eine extrem schwierige Variante für 48 Spieler.
  • Verbesserung der Waffen des Widerstands (Patch 5.45) – Spieler, die die Auftragsreihe der "Königinnenwache" in Patch 5.45 abschließen, können ihre Waffen des Widerstands um zwei weitere Stufen verbessern. Die zweite Aufwertungsstufe wird es Spielern außerdem erlauben, bestimmte Aspekte ihrer Waffe gezielt abzustimmen, um sie ihrem Spielstil anzupassen.
  • Neuerungen für den Job des Blaumagiers (Patch 5.45) – Verschiedene Aspekte des beschränkten Jobs werden aktualisiert. Unter anderem wird die Stufenobergrenze auf 70 erhöht, neue Blaumagie kann von Feinden erlernt werden und neue, jobspezifische Ausrüstung sowie neue Einträge im Journal des Blaumagiers werden hinzugefügt.
  • Neuerungen für die "Himmelsstahl-Werkzeuge" (Patch 5.45) – Sammler und Handwerker können ihre Himmelsstahl-Werkzeuge weiter aufwerten, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen.
  • Job-Anpassungen für PvE und PvP, schnelle Partien beim domanischen Mahjong, ein neuer Schatzsuche-Dungeon, neue Benutzeroberflächen-Designs und mehr."
 
Des Weiteren hat Produzent und Direktor Naoki Yoshida ein besonderes Livestream-Event angekündigt. Es findet am 6. Februar 2021 statt und wird sich um die Zukunft das Spiels drehen, also sehr wahrscheinlich um die nächste Erweiterung.

Weiter zum Video

Heute, 12:33

Blightbound - Arcane Glamour: Bisher größtes Early-Access-Update steht bereit

Für die Early-Access-Version von Blightbound ist das bisher größte Update "Arcane Glamour" veröffentlicht worden. Es umfasst das neue Gebiet Underhold, den Boss Haäken - the Jailed, zwei weitere Gegnertypen und den spielbaren Fernkämpfer Roland of Stendhall. Roland soll das "Schlachtfeld kontrollieren" und dafür sorgen, dass die Blight oder andere Schrecken ihn nicht berühren. Das Change-Log findet ihr hier.

Devolver Digital: "Spielerinnen und Spieler können nun vor dem Matchmaking jeden Helden auswählen, was mehr taktische Tiefe und Vielfalt als je zuvor verspricht. Zudem wurde eine Vielzahl neuer Items, zusammen mit den jeweiligen Rezepten, zum Spiel hinzugefügt und detaillierte Helden-Statistiken helfen dabei kein Item auf der Queste zur Stärkung der Zuflucht zu verschwenden."

Ende September ist das Spiel von Ronimo Games und Devolver Digital bereits mit KI-Begleitern und deutscher Lokalisierung ausstaffiert worden.

Weiter zum Video

Heute, 12:18

Cyberpunk 2077: Erweiterungen und DLC-Inhalte werden erst nach dem Verkaufsstart des Hauptspiels angekündigt

Eigentlich wollte CD Projekt Red die geplanten Downloadinhalte und die Erweiterungen für Cyberpunk 2077 vor der Veröffentlichung des Hauptspiels ankündigen - wie sie es damals bei The Witcher 3 gemacht hatten. Bei einer Frage- und Antwortenrunde mit Investoren via VGC erklärte aber Adam Kicinski (CEO), dass sich dieser Plan nach der Verschiebung des Rollenspiels (auf den 10. Dezember 2020) geändert habe. Sie wollen sich zunächst auf die Veröffentlichung von CP2077 konzentrieren und erst danach über zukünftige Projekte sowie Erweiterungen sprechen. Unter Umständen warten die Entwickler auch das Feedback der Spieler ab, um vielfach gewünschte Features nachliefern zu können.

Bisher teilte Kicinski mehrfach mit, dass der DLC-Fahrplan in etwa wie bei The Witcher 3 ausfallen soll (wir berichteten). Das dritte Abenteuer von Geralt von Riva erhielt mit Hearts of Stone und Blood and Wine zwei (kostenpflichtige) Erweiterungen sowie eine große Ladung an (kostenlosen) Zusatzinhalten.

CD Projekt plant jedenfalls im ersten Quartal 2021 einen Blick in die Zukunft des Unternehmens zu werfen - sehr wahrscheinlich im März. In dem Zusammenhang versicherte Kicinski noch einmal, dass der Mehrspieler-Modus von Cyberpunk 2077 kein Add-on, sondern ein eigenes und eigenständiges Großprojekt (AAA) von einem eigenständigen Entwicklungsteam sei, das aber mit der Einzelspieler-Erfahrung von CP2077 zusammenhängen würde.

Cyberpunk 2077 erscheint am 10. Dezember 2020 für PC, PlayStation 4, Stadia und Xbox One. Wer Cyberpunk 2077 auf Xbox Series X/S oder PlayStation 5 spielt, wird das Spiel "mit besserer Performance" nutzen können. Zusätzlich arbeitet CD Projekt Red an einem Gratis-Upgrade, welches die technische Leistung beider Plattformen individuell nutzen wird. Dieses Upgrade erscheint 2021.

Weiter zum Video

Heute, 10:53

Verkaufscharts: Deutschland - Top 20 im Oktober 2020: FIFA 21 führt vor vier Switch-Spielen

Keine große Überraschung: Im Oktober 2020 übernimmt FIFA 21 die Spitzenposition der deutschen Verkaufscharts für physisch vertriebene PC- und Konsolenspiele. Das Spiel hat sich in Deutschland schon über 500.000 Mal auf allen Plattformen verkauft (wir berichteten).

Super Mario 3D All-Stars rutscht um eine Position ab und liegt auf dem zweiten Platz. Danach folgen drei weitere Switch-Spiele: Animal Crossing: New Horizons, Mario Kart 8 Deluxe und Ring Fit Adventure. Star Wars: Squadrons steigt auf der sechsten Position ein. Crash Bandicoot 4: It's About Time feiert seinen Einstand auf dem siebten Platz. Watch Dogs: Legion debütiert auf Platz 12 - trotz Verkaufsstart am Monatsende (29. Oktober) und durchwachsenen Kritiken.

Tony Hawk's Pro Skater 1+2 und Marvel's Avengers rutschen stark ab. Für das Doppel-Remaster geht es abwärts von Platz 2 auf Platz 16. Die Superhelden stürzten von der dritten auf die vorletzte Position der Top 20. NBA 2K21 hat die Charts bereits verlassen müssen (September: Platz #9).

[GUI_600SCREENSHOT(setid=88080,id=92630103,linktext=)]
Die Top 20 der deutschen Games-Charts (Quelle) werden monatlich vom game - Verband der deutschen Games-Branche e.V. und GfK Entertainment ermittelt und beinhalten ausschließlich die Verkäufe von Spielen auf physischen Datenträgern im Einzelhandel bzw. Boxed-Versionen (ohne Digitalverkäufe). Ein großer Teil der tatsächlichen Verkäufe auf digitalen Vertriebsplattformen (Steam, Epic Games Store, GOG.com, PlayStation Store, Xbox/Microsoft Store, Nintendo eShop) werden somit gar nicht abgedeckt.

Die deutschen Games-Charts werden monatlich game - Verband der deutschen Games-Branche e.V. und GfK Entertainment erhoben. Abgebildet sind die kumulierten Verkaufscharts der Plattformen PC sowie stationärer und tragbarer Spielekonsolen. Das Ranking richtet sich nach den verkauften Einheiten aller Spiele ab einem Preis von 20 Euro. Die Kennzeichnung "NEU" in der Spalte "Vormonat" signalisiert den Neueinstieg oder die Rückkehr eines Spiels in die Top 20.

Die bisherigen Monatscharts aus dem Jahr 2020 im Überblick:
Weiter zur Bilderserie

Heute, 10:19

Microsoft Flight Simulator: Nächstes World-Update dreht sich um Großbritannien

Am 28. Januar 2021 wird ein World-Update für Großbritannien für den Microsoft Flight Simulator veröffentlicht. Laut Jörg Neumann (Head of Microsoft Flight Simulator) hätten sie einen komplett neuen Datensatz mit Luftbildern/Satellitenaufnahmen von England, Wales und Schottland zur Verfügung gestellt bekommen. Außerdem würden sie sich bemühen, nicht nur neue Daten von Nordirland zu bekommen, sondern auch "von ganz Irland" (via PCGamesN). Außerdem werden sie einige speziell nachgebildete Flughäfen nachliefern, wie zum Beispiel Manchester Barton, Liverpool EEGP und Land's End. Etwa 50 bis 60 Sehenswürdigkeiten (Points of Interest), neue Landeherausforderungen und neue prozedural generierte Gebäude stehen auf dem Patchplan. Bisher sind Japan und die Vereinigten Staaten von Amerika mit World-Updates versorgt worden. Im Dezember soll außerdem das VR-Update abheben.

Die Entwickler (Asobo) planen World-Updates und Sim-Updates regelmäßig zu veröffentlichen - jeweils ungefähr alle zwei bis drei Monate. Darüber hinaus würden sie auch an "größeren Dingen" arbeiten, über die sie noch nicht sprechen können, weil sie mehr Zeit benötigen würde.

[GUI_600SCREENSHOT(setid=89850,id=92629974,linktext=)]
Weiter zum Video

Heute, 09:47

Wolcen: Lords of Mayhem - Ein Lebenszeichen mit "Chronik I: Bloodtrail"

Seit dem Abschluss von "Operation: Zweite Morgenröte", die fünfmonatige Verbesserungs- und Bugfix-Phase nach dem problembehafteten Release von Wolcen: Lords of Mayhem, war es ziemlich ruhig um das Action-Rollenspiel. Die Entwickler haben in der Zwischenzeit in aller Stille weiter an dem Spiel gearbeitet und wollen "in Kürze" mit "Chronik I: Bloodtrail" das erste (kostenlose) Inhaltsupdate veröffentlichen. Sie versprechen nicht näher erläuterte Verbesserungen des Spielgeschehens und neue Inhalte. "Chronik I" könnte das im März angekündigte Liga-System starten (wir berichteten).

Die Entwickler schreiben auf Steam: "Mit Chronik I: Bloodtrail wollen wir auch die Wirtschaft komplett umstellen. Daher werden Charaktere, die vor der Veröffentlichung der Chronik erstellt wurden, in einen separaten Spielmodus mit dem Namen "Vermächtnis" verschoben, und diese können nicht mit Charakteren interagieren oder handeln, die nach der Veröffentlichung von Bloodtrail erstellt wurden. Ihr werdet jedoch weiterhin in der Lage sein, mit den anderen Vermächtnis-Charakteren zu interagieren oder Handel zu treiben. (...) Seit der Veröffentlichung des Spiels im Februar haben wir 17 Patches für Wolcen veröffentlicht, um die Balance, die Leistung und die Server zu verbessern als auch die häufigsten und kritischsten Probleme zu beheben. In den letzten Monaten haben wir uns auf die Chronik 1: Bloodtrail vorbereitet, und obwohl wir uns entschieden haben, still zu bleiben, haben wir auf Euer Feedback gehört und es genutzt, um das Spielerlebnis und die Grundlagen von Wolcen zu verbessern."

Weiter zum Video

Gestern, 19:33

Video-Test: Visage (PC, PS4, One)

Video-Test: Eine Horrorperle auf den Spuren von P.T.

Weiter

Gestern, 19:15

4Players PUR: Neu auf dem Marktplatz: Indie-Duo mit den Partyspielen Aeolis Tournament und Bunny Hill

Das letzte Angebot für PUR-Leser in diesem Monat hat es in sich. Denn heute präsentieren wir gleich zwei Party-Spiele von Indie-Teams.

Zum einen wartet die rasante Ski-Abfahrt Bunny Hill von Brendan Roarty auf Solisten oder kleine Gruppen mit bis zu vier Spielern, die nicht genug davon bekommen können, sich am Splitscreen herauszufordern.



Zum anderen steht mit Aeolis Tournament von Beyond Fun Studio ein Partyspiel zur Abholung bereit, das sowohl Online-PvP als auch Koop-Spiele am Splitscreen und natürlich auch herzliche Duelle gegeneinander am geteilten Bildschirm erlaubt.
Weitere Informationen zu den beiden Spielen könnt ihr auf den entsprechenden Steamproduktseiten einsehen, die für Bunny Hill hier und für Aeolis Tournament hier zu finden sind.




Ihr könnt euch die Codes wie gewohnt auf dem Marktplatz abholen. Für weitere Infos
zu 4Players PUR, den damit verbundenen exklusiven redaktionellen Inhalten, weiteren Goodies auf dem Marktplatz wie z.B. die Vollversion des mit Gold-Award ausgezeichneten Hotshot Racing, der Werbe- und Trackingfreiheit sowie dem zur Black-Week reduzierten Preis für den PUR-Service empfehlen wir euch einen Abstecher zur offiziellen Seite hier auf 4Players.





Gestern, 18:14

Finger Gun VR: Quest-Schießerei mit Fingertracking sucht Kickstarter-Unterstützer

Piu, piu! Wer bisher nur im realen Leben lässig mit dem Zeigefinger Kollegen abschießt, könnte seine Skills künftig auch mit der Oculus Quest beweisen. Entwickler Miru Studio sucht derzeit auf Kickstarter nach Unterstützern für die letzte Entwicklungsphase des Western-Shooters Finger Gun VR - welches nicht mit Controllern, sondern ausschließlich mit den eigenen Fingern gesteuert wird.



Die Zeigefinger werden praktisch vor den eigenen Augen zur Pistole, die mit Gesten Kugeln abschießen. Möglich wird das dank des auf Oculus Quest (und Oculus Quest 2) verfügbaren Finger-Trackings, das sich im Vacation Simulator oder dem Hand Physics Lab (Sidequest) erfahrungsgemäß noch etwas unberechenbar verhält. 14 Tage vor Kampagnenschluss sind 3.167 Euro der angesetzten 10.000 Euro zusammengekommen. Die Early-Access-Fassung soll voraussichtlich im März 2021 erscheinen.

Als Sheriff Wyatt beschützt man mit seinen magischen Händen ein Wildwest-Städtchen vor roboterhaften Außerirdischen. Geschossen wird, indem man den Daumen nach unten bewegt:

Weiter zur Bilderserie


"We've partnered with Oculus through the Oculus Start program to ensure Finger Gun meets their quiality standards.

Through this program, we will be working closely with Oculus and receiving their feedback to make the best game we can out of Finger Gun!

Finger Gun is a super innovative mechanics-wise game, which makes it one of its kind. In fact, we claim Finger Gun is the first VR shooter designed to be entirely played with hand tracking. We are not just inlcuding the option to play with hand tracking..."


WE ARE ACTUALLY DESIGNING THE ENTIRE GAME TO BE PLAYED CONTROLLER-FREE!"

Gestern, 17:58

Microsoft: Neuerscheinungen der kommenden Woche

Neuerscheinungen der kommenden Woche

Weiter

Gestern, 17:39

Sword of the Necromancer: Action-Rollenspiel auf 2021 verschoben

Der Roguelike-Dungeon-Crawler Sword of the Necromancer wird doch nicht am 10. Dezember 2020, sondern erst am 28. Januar 2021 für PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erscheinen, wie Grimorio of Games und JanduSoft mitteilen. Die Entwickler wollen die zusätzliche Zeit nutzen, um dem 2D-Action-Rollenspiel den letzten Feinschliff zu verpassen. Zudem gehe man so dem überfüllten Launch-Fenster der nächsten Konsolengeneration aus dem Weg. Terminkonflikte mit Cyberpunk 2077, das auch am 10. Dezember erscheinen soll, wurden nicht konkret angeführt.

Auf Steam kann derweil ein kostenloser und bis dato "sehr positiv" bewerteter Prolog der PC-Fassung ausprobiert werden. Später soll Sword of the Necromancer auch für PlayStation 5 und Xbox Series X|S erscheinen. Im neuen Entiwckler-Tagebuch werden die künstlerischen sowie musikalischen Aspekte des Spiels näher beleuchtet:



Spielbeschreibung des Herstellers: "Sword of the Necromancer ist eine Rogue-like Top-Down-Actionspiel mit einer besonderen Wendung: Sie können jeden Feind den Sie töten, als untoten Lakaien wiederbeleben, damit sie an Ihrer Seite kämpfen! Darüber hinaus gibt es ein flüssiges Kampfsystem mit einer bunten Mischung an Waffen und Ausrüstung zur Auswahl. Beim Erkunden dieses prozedural generiertes Verlieses müssen Sie die Konsequenzen abwägen, welche Waffen un Rüstungen Sie benutzen müssen, während Sie Ihre kleine Armee der Untoten zusammenstellen!

Beim Erkunden dieses prozedural generiertes Verlieses werden Sie einige harte, taktische Entscheidungen treffen müssen. Sollten Sie im Kampf fallen, verlieren Sie Ihre gesamte Ausrüstung und die Hälfte Ihres Levels, also seien Sie vorsichtig! Und wenn Sie sich wirklich abenteuerlustig fühlen, können Sie sich selbst klonen, indem Sie einem Freund erlauben, für eine lokale Zwei-Spieler Co-op einzuspringen."


Gestern, 17:36

Super Catboy: Pixeliger Action-Platformer aus Aachen in Arbeit

Das zweiköpfige Team Pixelpogo aus Aachen hat zusammen mit Publisher Assemble Entertainment Super Catboy angekündigt: Der Action-Plattformer im "High-Bit-Pixelartstil" wurde von 16-Bit-Titeln der 90er Jahre inspiriert und handelt von einem flauschigen Katzenhelden, der die finsteren Pläne seines Schöpfers aufhalten will. Hier geht es zur offiziellen Website.


"Dabei sorgt er für jede Menge Chaos und wird von Weapongirl begleitet - seine bis an die Zähne bewaffnete Gefährtin. Der Release des Indie Action-Platformer ist für Herbst 2021 auf Steam für Windows-PC und Mac geplant.

'Super Catboy vereint Elemente verschiedener Platformer, Run'n'Gun sowie Beat'em Up Spiele. Zusätzliche Abwechslung bringen Bonuslevel mit gänzlich alternativem Gameplay. Titel wie Mega Man X, Donkey Kong Country, Metal Slug, Contra und Sonic haben uns bis heute geprägt.'- Arthur Eckmann, Pixelpogo (Programmierung, Game Design)

'Wir wollen, da wo es Sinn, macht mit der Zeit gehen. Komfort-Features, Gameplay-Mechaniken oder visuelles Feedback, welche Spieler inzwischen gewöhnt sind, wollen wir einbeziehen. Super Catboy hat 80s/90s Flair, soll aber trotzdem modern und komfortabel sein.' - Thomas Flachs, Pixelpogo (Grafik, Musik, Game Design)

Wer mehr über Super Catboy erfahren möchte, kann sich vom Ankündigungs-Trailer berieseln lassen, Pixelpogo auf Social Media folgen oder gleich persönlich auf der MAG-CON treffen. Ähnlich wie beim Indie Arena Booth 2020, können virtuelle Stände besucht werden. Pixelpogo hat einen Stand in der 'PC Games 01' Halle und freut sich über einen direkten Austausch. Der Stand ist vom 27.11. 10 Uhr - 29.11. 22 Uhr eröffnet."

Weiter zur Bilderserie

Gestern, 17:07

Assassin's Creed Valhalla - Update 1.0.4 sorgt offenbar für technische Probleme, vor allem auf der PS5

Das Update 1.0.4 zu Ubisofts Action-Adventure Assassin's Creed Valhalla kann seit gestern heruntergeladen werden (mehr dazu hier). Manche Nutzer berichten statt der versprochenen Verbesserungen allerdings von einigen neuen technischen Problemen wie Bildraten-Einbrüchen auf der PlayStation 5.

Wie vg247.com unter Bezugnahme aufs Resetera-Forum berichtet, habe die Xbox Series S am meisten vom Update profitiert, da dort sowohl der Performance-Modus als auch der Visual-Fidelity-Modus neuerdings mit stabiler Bildrate liefen. Die PlayStation 5 habe dagegen die größten Probleme nach dem Patch, da die Framerate im Performance-Modus phasenweise in Bereiche leicht über 40 Bilder pro Sekunde falle. Noch sei unklar, ob es sich dabei um einen Bug handle, doch Digital Foundry’s John Linneman beispielsweise habe gestern auf Twitter davon abgeraten, die PS5-Version zu aktualisieren, so vg247.com.

Enttäuschend sei zudem laut diverser Berichte, dass Tearing das Bild auf der Xbox One X nach wie vor häufig zerreiße. In diesem Punkt scheine sich weniger getan zu haben als versprochen, so das Magazin.

Weiter zum Video

Plugin: Newspage 2.0.1, entwickelt von Simon Dettling