Sie sind nicht angemeldet.

Battlefield & 4Players

Aktuelle news in der Gameworld

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: =Old Boys Network=. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heute, 08:52

Inertial Drift: Arcade-Racer für PS4, Xbox One, Switch und PC angekündigt

PQube und Level 91 Entertainment haben das Arcade-Rennspiel Inertial Drift angekündigt, das im Frühjahr 2020 für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC (Steam) erscheinen soll. Der driftlastige Racer soll auf eine spezielle Twin-Stick-Steuerung setzen und auf lokale eins-gegen-eins-Duelle ausgelegt sein.

Inhaltlich werden 16 Fahrzeuge bzw. Fahrer mit individuellen Fahrstilen und 20 Strecken im Retro-Future-Design der 90er Jahre versprochen, die von Neonlicht gefluteten Stadtkursen über ländliche Tempelanlagen bis hin zu bergigen Passstraßen reichen. Mehr dazu auf der offiziellen Website sowie im folgenden Video:

Weiter zum Video

Weiter zur Bilderserie

Gestern, 21:32

Postal 4: No Regerts - Völlig überdrehter "Over-the-Top-Shooter" in den Early Access gestartet

Running With Scissors hat Postal 4: No Regerts für PC via Steam Early Access veröffentlicht (Preis: 16,79 Euro). Der völlig überdrehte "Over-the-Top-Shooter" auf Basis der Unreal Engine 4 soll auf dem zweiten Teil aufbauen und eine offene Spielwelt, ein großes Maß auf Freiheit, "bescheuerte Waffen" und das gewohnte "Postal-Gameplay" bieten. Diesmal leiht Jon St. John (Duke Nukem) dem "Postal Dude" seine Stimme, weil die gewohnte Stimme "nicht verfügbar war".

Nach einer ziemlich ziellosen Spritztour in Arizona wurde dem "Postal Gude" sein Auto, sein Anhänger, sein ikonischer Trenchcoat und alles andere, was er besitzt, gestohlen. Geblieben sind ihm sein Hund Champ und der Bademantel. Doch am Horizont erblickt das Duo letztendlich Edensin, eine Glücksspielstadt an der mexikanischen Grenze. Ein Ort voller ungenutzter Möglichkeiten und auch die Entwickler stellen klar, dass es in Edensin sehr viele ehrliche Arbeitsmöglichkeiten gibt und der Dude die Arbeit schaffen kann, ohne ein Lebewesen zu verletzen, sofern man denn will. Zu den Waffen gehören Schaufel, Schrotflinte, Benzinkanister, Bumerang-Machete sowie die AK mit Power-Ups wie dem klassischen Cat Silencer, Catnip (Zeitlupe) und dem Dual-Wielding Energy Drink. Neu sind die gefiederte Taubenmine und der Mopp, der unter dem Einfluss von Vitamin X sogar Geschosse reflektieren kann. Urinieren kann der Postal Dude natürlich auch wieder.

Wie lange die Early-Access-Phase dauern wird, ist unklar. Die Roadmap bei Trello findet ihr hier. Eine ausführliche Early-Access-Beschreibung findet ihr auch bei Steam.

Gestern, 21:09

Life is Strange 2: Zwei Box-Versionen geplant

Square Enix wird die komplette Season von Life is Strange 2 am 3. Dezember 2019 als Box-Version in zwei unterschiedlichen Editionen für PC, PS4 und Xbox One veröffentlichen. An diesem Tag erscheint auch die finale, fünfte Episode des Spiels in digitaler Form.

Die Standard Edition für 39,99 Euro bietet die vollständige Season, das Bonus-Spiel "The Awesome Adventures of Captain Spirit" und Arcadia-Bay-Aufnäher für Seans Rucksack im Spiel. Ausgewählte Händler bieten als Bonus ein Maskottchen-Bundle an. Es enthält eine Auswahl an Patches, mit denen Seans Rucksack im Spiel verziert werden kann sowie einen Schlüsselanhänger mit dem Maskottchen Hawt Dawg Man.

Die limitierte Collector's Edition für 69,99 Euro ist nur im Square Enix Store erhältlich. Sie umfasst die vollständige Season, das Bonus-Spiel "The Awesome Adventures of Captain Spirit", Arcadia-Bay-Aufnäher für Seans Rucksack im Spiel, den Soundtrack von Jonathan Morali auf Vinyl (4 x 45rpm), ein 32-seitiges Artbook im Hardcover-Format mit Concept-Art aus dem Spiel, Vinyl-Figuren von Sean (ca. 10 cm groß) und Daniel (ca. 7,5 cm groß) und die Collector's-Edition-Sammlerbox.

[GUI_600SCREENSHOT(setid=85604,id=92598185,linktext=)]

Gestern, 20:57

Asterix & Obelix XXL3: Der Kristall-Hinkelstein - Ein Dutzend Screenshots aus dem Action-Adventure

Microids und OSome Studios haben neues Bildmaterial aus Asterix & Obelix XXL3: Der Kristall-Hinkelstein veröffentlicht. Das Action-Adventure wird am 21. November 2019 für PlayStation 4, Switch und Xbox One erscheinen - mit deutscher Text- und Sprachausgabe. Versprochen werden rasante Kämpfe, Erkundungstouren, Nebenquests, Rätsel und viel Sammelkram. Außerdem ist ein lokaler Koop-Mehrspieler-Modus für zwei Spieler dabei.

Weiter zur Bilderserie

"Die zwei beliebtesten Gallier sind in einem spannenden Abenteuer zurück, in dem gemeine Römer verkloppen und dicke Wildschweine jagen höchst empfehlenswerte Aktivitäten darstellen! Zum ersten Mal in der Geschichte der Reihe wird es einen kooperativen Modus geben, der es möglich macht, gemeinsam mit Familie und Freunden auf ein und demselben Bildschirm am Kampfgeschehen teilzunehmen. Neben Asterix und Obelix werden rastlose Abenteurer all ihre Lieblings-Gallier antreffen, wie Miraculix, Troubadix und Majestix, aber auch viele, für das Spiel komplett neu erstellte Charaktere."

Weiter zum Video

Gestern, 19:06

SoulCalibur 6: "Neue Moves" mit Season 2

Für SoulCalibur 6 wird zum Start von Season 2 (bisher steht kein Termin fest) ein Patch veröffentlicht, der neue Aktionen/Kampfbewegungen für alle bisherigen Charaktere hinzufügen wird. Der folgende Trailer gibt einen Vorschau auf die "neuen Moves". Bandai Namco Entertainment wird demnächst weitere Details verraten.

Der zweite Season Pass wird vier Charaktere und vier "Creation Packs" umfassen. Der erste Charakter, der vorgestellt wurde, ist der Gastkämpfer Haohmaru aus der Reihe Samurai Shodown.

Weiter zum Video

"Transcend history and the world once again in SoulCalibur 6! A free update will introduce new moves for all characters when Season 2 releases."

Gestern, 18:59

Football Manager 2020 erscheint am 19. November für PC und Mac

Das Veröffentlichungsdatum für den Football Manager 2020 steht fest. Die diesjährige Fassung der Fußball-Management-Simulation von Sports Interactive und Sega erscheint am 19. November 2019 für PC/Mac.

Die diesjährige Version des Fußballmanagers soll den Fokus auf langfristige Planungen und Entwicklungen - über mehrere Spielzeiten hinweg - legen. Auch die Spielerentwicklung und die Clubzugehörigkeit, auf die man im FM 2020 größeren Einfluss nehmen kann, sollen wichtige Rollen spielen. Zudem werden grafische Verbesserungen aufgeführt, u.a. bei den Spielermodellen, den Avataren der Manager und den Fußballfeldern (Wasser- und Schmutzeffekte; z.B. das Entstehen von Spuren im Rasen bei einer Grätsche).

Weiter zur Bilderserie

Football Manager 2020 Touch (für PC, Mac, iOS und Android) und Football Manager 2020 Mobile (für iOS and Android) sollen im November 2019 veröffentlicht werden. Football Manager 2020 Touch für Nintendo Switch erscheint gegen Ende November 2019.

Weiter zum Video

Gestern, 18:49

Video-Test: The Witcher 3: Wild Hunt

Video-Test: Der matschige Hexer?

Weiter

Gestern, 18:47

Test: Planescape Torment und Icewind Dale Enhanced Edition

Test: Schädeltrauma und Eislegende

Weiter

Gestern, 18:42

4Players-Talk:Vom Nazi-Terror zur Gaming-Szene: Gibt es eine zweite Killerspiel-Debatte?

4Players-Talk: Vom Nazi-Terror zur Gaming-Szene: Jörg, Matthias & Eike diskutieren

Weiter

Gestern, 18:19

Cyberpunk 2077: Über Mikrotransaktionen, Australien, Switch, Fotos, Hype und Druck

Bei der PAX Australia 2019 sprach John Mamais (Leiter von CD Projekt Red Krakau) in einem Interview mit GameSpot über Cyberpunk 2077. Angesprochen wurden Mikrotransaktionen, mögliche Hürden für die Veröffentlichung in Australien, eine Switch-Umsetzung sowie Hype und Druck im Studio.

Zu den Mikrotransaktionen sagte er: "Ich denke, es ist eine schlechte Idee, Mikrotransaktionen nach dem Release eines Spiels einzuführen. Es scheint jedoch sehr profitabel zu sein. Es ist wahrscheinlich eine schwere Entscheidung für den Kerl, der das Unternehmen leitet, zu entscheiden, ob man es tun soll oder nicht. Aber wenn jeder es hasst, warum sollten wir so etwas tun und so den guten Ruf zu verlieren?"

John Mamais erklärte weiter, dass sie sich das DLC-Modell von The Witcher 3: Wild Hunt (kostenlose Updates und zwei Erweiterungen) zum Vorbild nehmen werden, aber im Moment noch nicht über Details sprechen wollen. Er ist der Ansicht, dass die Veröffentlichung im April 2020 eine sportliche und trotzdem mögliche Aufgabe sei. Eine Switch-Version hält er für unwahrscheinlich, aber vielleicht würden sie sich doch entscheiden, eine Switch-Version zu entwickeln - an eine Switch-Umsetzung von The Witcher 3 hätte zunächst auch niemand geglaubt. Trotzdem ist er eher skeptisch. Des Weiteren bestätigte Mamais, dass der Mehrspieler-Modus zum Verkaufsstart definitiv nicht enthalten sein wird.

Über den Druck und die Stimmung in dem Krakauer Studio, das ungefähr ein Drittel des Gesamtspiels entwickelt hat, sagte er: "Alle arbeiten gerade sehr hart, weil es für uns eine enge Frist [bis zum Release] ist; das Spiel ist wirklich groß und umfangreich. (...) Ich nehme an, dass sich Atmosphäre im Büro so beschreiben lässt, dass es dort immer eine gewisse Aufregung gibt, die auf den Ergebnissen/Erfahrungen basiert, die wir erhalten, wenn wir Konferenzen wie diese hier [PAX Australia] besuchen und Leute sehen, die wirklich begeistert von dem Spiel sind. Das hält den Hype hoch, aber es übt auch etwas Druck aus - also das ist die Art der Stimmung. Du bist in einem Schraubstock, auf eine Art und Weise, die das Team belastet/fordert, aber es gibt ... einen gesunden, extrinsischen Druck, um [das Team] wirklich zu Höchstleistungen anzuspornen."

Mamais sieht die Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 in Australien nicht gefährdet. In Down Under gibt es beim Classification-Board zur Altersfreigabe oftmals Probleme, wenn Drogenkonsum (jüngstes Beispiel war DayZ) sowie sexualisierte Gewalt im Spiel enthalten sind. Mamais: "Du wirst im Spiel nicht dafür belohnt, wenn du Drogen nimmst, soweit ich weiß. Der Spieler übt keine sexualisierte Gewalt aus; so etwas ist geschmacklos; wir würden so etwas nicht tun."

Darüber hinaus hat CD Projekt Red einen Fotowettbewerb gestartet. Das Thema des Wettbewerbs ist die Darstellung der dystopischen Zukunftsstimmung von Cyberpunk 2077 in der realen Welt mit Hilfe der Kunst der Fotografie. Jeder, der teilnehmen möchte, kann dies ab heute, den 14. Oktober, tun, indem er einen geeigneten Beitrag über die offizielle Website des Wettbewerbs einreicht. Die Deadline ist der 16. Dezember 2019. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt im Januar 2020.

Weiter zum Video

Gestern, 14:47

Terra Invicta: Trailer und Lebenszeichen des Strategiespiels der Long-War-Macher (XCOM)

Pavonis Interactive hat ein Lebenszeichen von Terra Invicta gegeben. Das Strategiespiel ist der erste eigene Titel der Entwickler der Long-War-Modifikation für XCOM und XCOM 2.

In Terra Invicta ist eine feindliche außerirdische Macht in unserem Sonnensystem angekommen und bereitet sich auf den Krieg vor. Die Menschheit reagiert gespalten auf diese Bedrohung und zerfällt in verschiedene Gruppierungen, die ihre eigenen Ziele und Hoffnungen haben. Als Spieler kontrolliert man eine dieser Fraktionen, und zwar den Widerstand. Das Ziel des Spiels ist es, mit den anderen Fraktionen zu verhandeln, um Bündnisse zu schmieden, während man eine Raumschiffflotte aufbaut, um die außerirdische Invasion zurückzudrängen.

Als Kommandant des Widerstands bildet man einen Rat aus den besten Wissenschaftlern, Wirtschaftsverantwortlichen und militärischen Anführern. Gleichzeitig muss man auf das sich verändernde geopolitische Klima reagieren. Früher oder später verlässt man dann die Erde, reist auf andere Planeten/Monde unseres Sonnensystems, sammelt Ressourcen, gründet Bergbaukolonien und baut (modulare) Raumstationen. Außerdem werden interplanetare Kämpfe gegen Menschen und Aliens versprochen. Einen frühen Blick auf das Projekt kann man im folgenden Trailer werfen (Stand: Pre-Alpha-Version). Terra Invicta ist Ende 2015 angekündigt worden. Die Entwicklung soll demnächst via Kickstarter angeschoben werden.

Weiter zum Video

Gestern, 14:26

Probably Monsters: Branchen-Veteranen gründen Entwicklungs-Studio für Entwickler-Studios ("Probably Monsters")

Einige Branchen-Veteranen um Harold Ryan wollen der Industrie und der Kreativität bei Spielen frischen Wind verpassen: Das neue Unternehmen Probably Monsters aus Issaquah im US-Bundesstaat Washington hat es sich zum Ziel gesetzt, mehrere "AAA-Studios" zu gründen und zu betreuen, welche ihren Mitarbeitern eine sichere Grundlage verschaffen und bei denen sie ihre kreativen Visionen verwirklichen können.

All zu extrem dürften die Spielmechanik-Experimente nicht ausfallen, denn die Pressemitteilung erwähnt schließlich die Begriffe "Hit-Unterhaltungsmarken" und "AAA" - es soll sich dabei aber um Genres handeln, für welche die Entwickler Leidenschaft empfinden.

Ryan war zuvor u.a. als CEO und Präsident bei Bungie tätig und hielt "Schlüsselrollen bei Microsoft, bei den Ensemble Studios sowie den FASA Studios". Neben der Betreuung großer Marken wie Halo, Destiny, Age of Empires, and MechWarrior habe er auch Bungies strategischen Wechsel von Microsoft zu Activision verhandelt.

Außerdem dabei sind COO Lonnye Bower (ehemalige technische Leiterin bei Microsoft) sowie einige offenbar gut vernetzte Ex-Manager und Finanzexperten von Firmen wie Amazon. Erste gegründete Entwickler sind demnach die Cauldron Studios und die Firewalk Studios. Beide arbeiteten derzeit jeweils an einem noch unangekündigten AAA-Titel für einen großen Publisher. Nähere Infos zu diesen Teams sollen im Lauf der kommenden Monate folgen. Zur finanziellen Grundlage und dem vorhandenen Risikokapital ("Series A Round") erläutert die Pressemitteilung:

"ProbablyMonsters, located in scenic Issaquah, Washington, is committed to building a positive creative culture where game developers can thrive while creating and shipping original AAA games. In July 2019, ProbablyMonsters closed a private $18.8 million Series A round led by Jerry Jones, Owner/President/ General Manager of the Dallas Cowboys, and John Goff, Founder and Chairman of Crescent Real Estate and Goff Capital; Luther King Capital Management affiliates; gaming executive and venture capitalist David Oxford; among other private investors, to fund its ongoing growth."

Weiter zum Video

Gestern, 14:07

Starbreeze: Payday 3 für 2022 oder 2023 angedacht

Obwohl der schwedische Entwickler und Publisher Starbreeze Software nach schweren Rückschlägen gerade ums Überleben kämpft, wagt man dennoch einen Blick in die Zukunft und kündigt eine geplante Veröffentlichung von Payday 3 im Zeitraum 2022 / 2023 an. Auch der mobile Ableger Payday: Crime War steht bereits in den Startlöchern. 

Hintergrund für den Optimismus liefert laut eines Beitrags auf der Webseite die Aussicht auf neue Vertriebsvereinbarungen, die ab 2022 wieder deutlich mehr Geld in die derzeit leeren Kassen spülen sollen.

Mittlerweile hat Starbreeze das Personal und die Assets seines Kerngeschäfts auf zwei Unternehmen verteilt: die New Starbreeze Publishing AB und New Starbreeze Studios AB. Bleibt trotzdem die Frage, ob die Sanierungspläne und Neu- sowie Umstrukturierungen dafür sorgen können, Starbreeze bis zum Jahr 2022 überhaupt am Leben zu halten.

Gestern, 13:36

Konami: Comeback von Silent Hill in Form eines Glücksspiel-Automaten

Silent Hill ist zurück! Allerdings nicht in der Form, in der sich Fans ein Comeback des Survival Horrors vorgestellt haben. Denn wie DualShockers berichtet, nutzt Konami den großen Namen lediglich dazu, um die Verkleidung eines Glücksspiel-Automaten zu dekorieren, der auf den Namen Silent Hill: Escape hört. Er soll der erste von vielen weiteren Automaten werden, für den die hauseigene Horror-Marke genutzt bzw. missbraucht werden soll. Die weiteren Designs sollen auf der Global Gaming Expo am Ende des Monats enthüllt werden. Dabei handelt es sich um eine Veranstaltung, die sich um Glücksspiel und die entsprechenden Geräte dreht. Schon in der Vergangenheit nutzte Konami seine Marken mehrfach dazu, seinen Pachinko-Automaten den entsprechenden Anstrich zu verpassen.

"Dieser Automat ist eine auffällige Kombination aus eleganter Unterhaltung, Premium-Verpackung und Spielerkomfort, die von einer großen Bibliothek aus Original-Spielen unterstützt wird"
, so Tom Jingoli, Executive Vice President & Chief Commercial Officer bei Konami. "Alles, darunter die Form, der Bildschirm, die Wett-Oberfläche und das erhältliche Merchandise wurde so gestaltet, um sowohl die Spieler-Erfahrung als auch die operativen Ergebnisse zu maximieren."




Die Glücksspiel-Automaten zu Silent Hill scheinen nur den Anfang der Pläne zu markieren, die Konami verfolgt. Denn die Pressemitteilung schließt offenbar mit den Worten, dass der Automat nur "einen ersten Blick auf die großartigen Dinge darstellt, die man in Zukunft noch von Konami erwarten kann".

Bestand vor ein paar Jahren noch die Hoffnung, nach der herausragenden Demo P.T. eine gruselige Fortsetzung für die Spielereihe zu bekommen, dürfte sie nach solchen Aussagen wohl endgültig begraben werden.

Plugin: Newspage 2.0.1, entwickelt von Simon Dettling